Seniorenkreis

Ökumenischer Seniorenkreis

Seit 1982 trifft sich der katholische Seniorenkreis und seit 1986 der evangelische Seniorentreffpunkt regelmäßig, tauschen ihre Erfahrungen und Erlebnisse untereinander aus, hören Vorträge, machen Ausflüge und trinken miteinander Kaffee.

Im März 2001 wurde ein Kooperationsvertrag zwischen der evang. Martin-Niemöller-Kirche und der kath. St. Maximilian Kolbe Kirche über die Seniorenarbeit geschlossen.

Der gemeinsame Name ist nun „Ökumenischer Seniorenkreis“ unter dem Logo des ökumenischen Kirchenzentrums. Der Kreis trifft sich einmal im Monat in der St. Maximilian Kolbe Kirche unter derzeitiger Leitung von Frau Siegrun Schmauser.

Die Veranstaltungen werden im Gottesdienst, in den Gemeindebriefen und in einem eigenen Halbjahresprogramm angekündigt.

Der Seniorenkreis besteht aus ca. 40 Mitgliedern. Leider sind darunter keine Männer anzutreffen, es wäre wünschenswert, wenn sich einige in diese Runde „hinein trauen“.

Die Seniorenarbeit halten wir für unser Gemeindezentrum sehr wichtig und als Bereicherung und Hilfe für das Gemeindeleben – wobei auch der geistliche Beistand der beiden Pfarrer zu begrüßen ist.

 

P r o g r a m m  2018


  • 19.9.2018
  • 14:30 Uhr Gesundheitsreihe für Senioren
  • Referentin: Fr. A. Schübel
  • 10.10.2018
  • 14:30 Uhr „Jemand sein Herz ausschütten“
  • Biblische Redensarten
  • Referent: Hr. H. Steger
  • 14.11.2018 
  • Referentin: Fr. L. Fromm
  • 14.30 Uhr „Basteln für den Advent“                                              
  • 12.12.2018
  • 14:30 Uhr „Advent im Seniorenkreis“
  • Musik: Veeh-Harfen-Gruppe
  • Texte: Pfr. S. Müller
  • 9.1.2019
  • 14:30 Uhr „Hospiz-Arbeit“
  • Referent: Pfr.Dr. J. Habbe

Jeden Dienstag 14.00 Uhr Seniorengymnastik mit Frau Ruhland


A u c h  G ä s t e  s i n d  j e d e r z e i t  h e r z l i c h  w i l l k o m m e n !

„Das Alter ist kein Gefängnis, in das man eingesperrt ist,
sondern ein Balkon, von dem man weiter sieht“                                                 Marie Luise Kaschnitz

„Wo man Liebe aussät, da wächst Freude empor.“                                           William Shakespeare

„Das Glück erkennt man nicht mit dem Kopf,                                              sondern mit dem Herzen.“                                                                                               aus Norwegen